Über mich

Chefarzt der Tagesklinik Walstedde.

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie.

Ärztlicher Psychotherapeut für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Psychotraumatherapeut. EMDR-Therapeut. Suchtmediziner.

Institutsdozent und -supervisor (Ausbildungsinstitute KJPT). Ärztlicher Prüfer bei Abschlussprüfungen angehender Kinder- und Jugendpsychotherapeuten.

Beruflicher Werdegang

Giulio Calia

Chefarzt
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
 - Psychotherapie -

 - Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT) -

 - Suchtmedizin -

 - Supervisor/ Dozent -

 

Beruf und Ausbildung: Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Psychotherapie, Suchtmedizin, Psychotherapeut für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, EMDR- und Traumatherapie, Supervisor und Dozent

 

Studium: Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster 1990 – 1996

 

Ärztliche Tätigkeiten

  • 1996 – 1997: Medizinisches Praktisches Jahr in Innere Medizin, Chirurgie und Kinder- und Jugendmedizin des Clemens-Hospital Münster
  • 1998: AiP in der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin des Mathias-Spital Rheine
  • 1998 - 2001: AiP und Assistenzarzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie der LWL-Klinik Marl-Sinsen
  • 2001 – 2003: Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universitätsklinik Münster, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
  • 2003 – 2005: Assistenzarzt in der Psychiatrie und Psychotherapie des St. Rochus-Hospitals Telgte, Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie
  • 2005 – 2011: Oberarzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie der LWL-Universitätsklinik Hamm, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (seit 2006 mit Bereichsleitung)
  • 2011 - 2013: Stellv. Chefarzt der Klinik Walstedde
  • 03/ 2013 - 09/2013: Komm. Chefarzt der Tagesklinik Walstedde
  • 09/ 2013 - aktuell: Chefarzt der Tagesklinik Walstedde

Bewertungen durch meine bisherigen Patienten können Sie bei Docinsider einsehen.

Sie können mich auch gerne auf der Internetpräsenz der Tagesklinik unter www.tagesklinik-walstedde.de  besuchen.

 

Psychotherapieausbildung:

  • Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche
  • Psychotherapeut für Erwachsene
  • Ausbildung in Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie sowie Weiterbildungen in Körperorientierter Gestalttherapie und Systemischer Familientherapie
  • Suchtmedizin
  • Aus- und Weiterbildungen in Spezieller Psychotraumatherapie und EMDR

 

Qualifikationen und sonstige Tätigkeiten:

  • Psychotherapeut für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Erfolgreicher Abschluss der 3-jährigen Führungskräftequalifizierung von Führungskräften im LWL-Psychiatrieverbund
  • Psychotherapeutische Ausbildung: Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie, zusätzlich Weiterbildungen in Systemischer Familientherapie, Gestaltorientierter Körpertherapie und Traumatherapie
  • Institutsdozent und Institutssupervisor am Institut der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie in Münster
  • Institutsdozent und Institutssupervisor am Institut der Gesellschaft für Angewandte Psychologie und Verhaltensmedizin in Münster
  • Institutsdozent der Akademie für Ärztliche Fortbildung der Ärztekammer NRW in Münster
  • Mitglied der Prüfungskommission im Auftrag der Bezirksregierung bei Abschlussprüfungen von angehenden Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
  • Mitglied eines Expertengremiums im Rahmen einer Studie im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums zum Thema Mediensucht
  • Mehrere Veröffentlichungen/ Buchbeiträge zu diversen kinder- und jugendpsychiatrischen Themen
  • Certificate of Completion des EMDR-Institut Deutschland, Partner des EMDR-Instituts von Francine Shapiro PhD, USA
  • Abschluss des Curriculums "Spezielle Psychotraumatherapie" am Institut der Gesellschaft für Angewandte Psychologie und Verhaltensmedizin mbH
  • Zusatz "Spezielle Traumatherapie", DeGPT
  • Kinder- und Jugendsuchtmedizin
  • Multifamilientherapie
  • Weiterbildungsermächtigung zur Ausbildung von Fachärzten für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Ärztekammer Westfalen-Lippe

 

Mitglied in Folgenden Institutionen:

  • DeGPT - Deutschsprache Gesellschaft für Psychotraumatologie e.V.
  • ESTESS – European Society for Traumatic Stress Studies
  • BAG - Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V.
  • BKJPP - Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e. V.
  • Ärztekammer und Akademie für Ärztliche Fortbildung Westfalen-Lippe

 

Veröffentlichungen:

  • Beiträge in diversen Zeitschriften
  • Buchbeiträge (Gesundheitsförderung im Setting Schule, Springer-Verlag; Pflege konkret Neurologie Psychiatrie, Elsevier-Verlag; Mensch Körper Krankheit, Elsevier-Verlag, Pflegen - Gesundheits- und Krankenlehre, Elsevier-Verlag)
  • Filmbeitrag zum Thema "Kinder psychisch kranker Eltern"

 

 

Schwerpunkte

Psychiatrische Behandlung von psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter, psychotherapeutische Behandlung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen/ Erwachsenen. Behandlung sämtlicher Störungen und Erkrankungen der Psyche, z.B. Essstörungen, ADHS, Depressionen, Traumafolgestörungen, Angststörungen, neurotischen Erkrankungen und Psychosen.

Therapieschulen

Ausgebildet in Verhaltenstherapie im Hauptverfahren und Tiefenpsychologie im Nebenverfahren. Weiterbildungen in körperorientierter Gestalttherapie und systemischer Familientherapie. Weiterbildungen in Traumatherapie (Curriculum Spezielle Traumatherapie, EMDR-Zertifikate, Zertifikat für spezielle Traumatherapie der DeGPT). Ausbildung in suchtmedizinischer Grundversorgung.

Standort